Volksbank in Winsen spendet insgesamt 7.700 Euro an regionale Vereine

„Uns ist die enge Beziehung zur Region und den Menschen vor Ort sehr wichtig“, sagt Frank Bonin, Vorstandsvorsitzender der Volksbank, „hier ist unsere Heimat und hier möchten wir die ehrenamtliche Arbeit würdigen und unterstützen.“

Aus diesem Grund vergeben alle KompetenzCenter und Geschäftsstellen der Volksbank jährlich mit den Reinerträgen Spendenmittel an regional aktive Vereine und Institutionen. 

Die Geschäftsstellenleiterin der Volksbank in Winsen, Gesa Bartels, überreichte Schecks in Höhe von insgesamt 7.700 Euro an die Schützenvereine Meißendorf, Wieckenberg und Südwinsen, den Reitverein Allertal, den Förderverein Schwimmbad Winsen, den Reiterhof Wieckenberg, die Gemeinde Winsen (Aller) für das Bürger-Projekt Waldspielplatz, die Feuerwehr Wietze sowie die Fußball-Männer vom TSV Wietze.

Bei diesen sogenannten Reinerträgen handelt es sich um zweckgebundene Spenden, die aus dem VR-Gewinnsparen der Volksbanken und Raiffeisenbanken erwirtschaftet werden. Dabei bestimmt die Anzahl der mitspielenden Lose die Höhe der Spenden, die die Volksbank in ihrer Region verteilen kann. Je mehr Lose im Spiel sind, desto höher fällt auch der mögliche Spendenbetrag aus.