Impfzentrum Celle wartet auf Impfstoff

Land will dann Vergabe von Terminen organisieren

Celle (lkc). Aktuell sind mobile Teams unterwegs, um die Bewohner und das Personal in Alten - und Pflegeheimen und im Gesundheitsbereich zu impfen. „Die dafür gelieferten 975 Impfdosen reichen aber für die weit über 4.000 Impfwilligen nicht aus und wir wissen nicht, wann und in welchem Umfang wir wieder mit Impfstoff beliefert werden" dämpft Landrat Wiswe Erwartungen auf eine schnelle Impfung. Erst nach den vorrangigen Impfungen in den stationären Einrichtungen sollen dann auch einzelne Personen - abgestuft nach Prioritäten ( Alter, Vorerkrankungen) - für ihre Impfung einen Termin im Impfzentrum bekommen.

Die Impftermine für Impfungen in den Impfzentren will das Land zentral organisieren und vergeben Der Landkreis ist daran nicht beteiligt, er hat die Aufgabe, für die Funktionsfähigkeit des Impfzentrums zu sorgen. „Deshalb können wir sehr berechtigte Fragen zu einem persönlichen Impftermin leider nicht beantworten, sondern müssen bei Fragen zur Impfung an das Land verweisen", erläutert Wiswe und weist auf die Info-Hotline (0800 99 88 665) des Landes hin. Solange aber nicht zuverlässig grössere Impfstoffmengen geliefert werden, dürfte es jedoch aussichtslos sein, bereits jetzt einen Termin für seine Impfung zu bekommen.