Bekanntmachung der Gemeinde Winsen (Aller)

Ausweisung des Landschaftsschutzgebietes (LSG) „Allertal bei Celle“;

Erneute öffentliche Auslegung des Entwurfs der Verordnung nebst Anlagen über das Landschaftsschutzgebiet „Allertal bei Celle“

Der Landkreis Celle beabsichtigt, das LSG „Allertal bei Celle“ neu auszuweisen.

Das geplante LSG „Allertal bei Celle“ liegt in den Gemeinden Winsen (Aller), Wietze, Hambühren, Wienhausen, Langlingen und Lachendorf im Landkreis Celle. Die Unterschutzstellung bezweckt die Umsetzung von europarechtlichen Vorgaben der Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Richtlinie.

Das öffentliche Auslegungsverfahren gemäß § 14 Abs. 2 Nds. Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz (NAGBNatschG) wird aufgrund des korrigierten Kartenblattes 5 der Detailkarte erneut öffentlich ausgelegt. Die vorgenommenen Korrekturen im Kartenblatt 5 sind rein darstellerisch; an den inhaltlichen Regelungen im Verordnungstext als auch in der Begründung ergeben sich keine Änderungen. Der Verordnungsentwurf über das LSG „Allertal bei Celle“, die Begründung und die Übersichtskarte im Maßstab 1 : 50.000 sind inhaltlich nicht verändert worden.

Die bereits abgegebenen Stellungnahmen sind weiterhin gültig und werden im weiteren Verfahren berücksichtigt.

Der Entwurf der Verordnung über das LSG „Allertal bei Celle“ mit den Regelungsinhalten einschließlich der kartenmäßigen Darstellung liegt nebst Begründung in der Zeit vom 24.07.2020 bis einschließlich zum 25.08.2020 im Flur des Niefindthauses, Am Amtshof 7, Fachbereich II, Fachdienst Gemeindeplanung u. Tiefbau, 29308 Winsen (Aller) während der Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Freitag von 08:30 – 12:00 Uhr,
Dienstag von 08:30 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag von 08:30 – 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr

erneut öffentlich aus. Der Zutritt zum Niefindthaus erfolgt zurzeit nur über das Rathaus. Bitte melden Sie sich an der Information des Rathauses (Am Amtshof 5) bei Frau Horrix. Frau Horrix wird eine/n Mitarbeiter/in des Niefindthauses anrufen, die/der Sie in Empfang nimmt. Bitte betreten Sie das Niefindthaus nur mit Mundschutz und frisch desinfizierten Händen. Desinfektionsmittel steht im Eingangsbereich des Niefindthauses für Sie bereit. Sollten Sie keinen Mundschutz besitzen, kann dieser käuflich bei Frau Horrix für 3,00 € erworben werden.

Der Entwurf der Verordnung über das LSG „Allertal bei Celle“ mit den Regelungsinhalten einschließlich der kartenmäßigen Darstellung liegt außerdem beim Landkreis Celle, Naturschutzbehörde, Trift 29, 29221 Celle, Raum 8, während der Öffnungszeiten

Montag und Dienstag von 08:00 – 16:00 Uhr,
Mittwoch und Freitag von 08:00 – 13:00 Uhr und
Donnerstag 08:00 – 17:00 Uhr

erneut öffentlich aus. 

Während der Auslegungszeit kann jedermann Bedenken und Anregungen bei der Gemeinde Winsen (Aller) oder beim Landkreis Celle vorbringen.

Gemeinde Winsen (Aller), den 06.07.2020

Der Bürgermeister
Dirk Oelmann