Ausstellungseröffnung "Aufgebaut - 40 Jahre Winser Heimatverein"

Einladung zur Ausstellungseröffnung „Aufgebaut – 40 Jahre Winser Heimatverein“ am Sonntag, 24. März um 11.30 Uhr im „Grooden Hus“

An seine Gründung durch zehn Winser Bürger im März vor 40 Jahren erinnert der Winser Heimatverein mit einer besonderen Ausstellung und einem Hoffest.

Die beiden auf dem Museumshof wieder aufgebauten, aus Winsen stammenden Wohnhäuser des Ortes aus dem 17. und 18. Jahrhundert stehen im Mittelpunkt der Schau mit Fotografien, historischen Karten und Dokumenten. Sie geben einen Eindruck von der Geschichte dieser regionaltypischen Fachwerkhäuser, ihrer Bewahrung durch den Verein und den vielfältigen Vereinsaktivitäten auf dem Museumshof.

Bis zur Saisoneröffnung auf dem Museumshof ist die Ausstellung nach Absprache geöffnet, Tel. 05143 – 8140, anschließend zu den üblichen Öffnungszeiten mittwochs und sonnabends von 15 bis 18 Uhr und sonn- und feiertags von 11 bis 18 Uhr.

Die Museumssaison beginnt wie immer zu Ostern. Ab Karfreitag, dem 19. April sind die Fachwerkgebäude zu den gewohnten Öffnungszeiten zu besichtigen. Neben Führungen stellt der Heimatverein kostenlose Audioguides und QR-Codes mit Informationen über die Häuser und die Sammlung zur Verfügung.