Asphalteinbau L 180 Ortslagen Engehausen bis Thören, Einmündung K 65 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

der Asphalteinbau auf der oben genannten Baumaßnahme erfolgt in der 45. KW vom  05.- 10.11.2018. Um Ihnen einen Einblick über auftretende Behinderungen und Sperrungen zu verschaffen, erhalten Sie nachfolgend den geplanten Bauablauf. Mit witterungsbedingten Verzögerungen muss gerechnet werden. 

Montag, 05. November 2018: 
Einbau Asphalttragschicht in den Schadstellen des kompletten Baufeldes. 
Anspritzen der Bitumenemulsion, abschnittsweise. 
Durchfahrt mit längeren Wartezeiten nur als Einbahnstraße Richtung Winsen möglich. 
  
Dienstag, 06. November 2018: 
Einbau Asphaltbinderschicht halbseitig des kompletten Baufeldes. 
Anspritzen Bitumenemulsion abschnittsweise. 
Durchfahrt mit längeren Wartezeiten nur als Einbahnstraße Richtung Winsen möglich 
(Ampelphasen beachten) 
 
Mittwoch, 07. November 2018: 
Einbau Asphaltbinderschicht halbseitig des kompletten Baufeldes. 
Anspritzen Bitumenemulsion abschnittsweise. 
Durchfahrt mit längeren Wartezeiten nur als Einbahnstraße Richtung Winsen möglich 
(Ampelphasen beachten) 
 
Donnerstag, 08. November 2018: 
Einbau Asphaltdeckschicht beginnend ab 7.00 Uhr von A 7 Raststätte Allertal Richtung Winsen  
bis DZ Thören Mitte Zufahrt. 
Anspritzen Bitumenemulsion abschnittsweise. 
Durchfahrt in diesem Bereich nicht möglich, da der Asphalteinbau in ganzer Fahrbahnbreite erfolgt. 
Durchfahrt von DZ Thören bis K 65 Richtung Winsen in beide Richtungen möglich. 
 
Freitag, 09. November 2018 
Einbau Asphaltdeckschicht beginnend ab 7.00 Uhr Mitte DZ Thören bis Thören Zufahrt Bruchweg. 
Anspritzen Bitumenemulsion abschnittsweise. 
Durchfahrt in diesem Bereich nicht möglich, da der Asphalteinbau in ganzer Fahrbahnbreite erfolgt. 
Durchfahrt von DZ Töhren bis K 65 Richtung Winsen in beide Richtungen möglich. 
Durchfahrt von Bruchweg (Thören) bis K 65 Richtung Winsen in beide Richtungen möglich. 
 
Samstag, 10. November 2018  
Einbau Asphaltdeckschicht in der OL Thören von Bruchweg bis K 65. 
In diesem Bereich ist die Durchfahrt nicht möglich, da der Asphalteinbau in ganzer Fahrbahnbreite erfolgt. 
Durchfahrt von Bruchweg (Thören) bis A 7 in beide Richtungen möglich. 
 
Während der Asphaltarbeiten in Höhe Ihres Grundstückes werden Sie gebeten Ihre Fahrzeuge möglichst ausserhalb des Baufeldes zu parken. Das Befahren oder Begehen der Anspritzung sollte vermieden werden, da die Bitumenemulsion nur schwer wieder von Fahrzeugen und Kleidung entfernt werden kann. Für die auftretenden Behinderungen bitten wir um Verständnis. 

Für sehr dringende Nachfragen steht Ihnen unser Bauleiter Herr Kaden unter der Handynummer 0170 28 10 882 und von der Straßenmeisterei Celle Herr Heins unter der Handynummer  0151 448 134 18 gerne zur Verfügung.  
 
Mit freundlichem Gruß 
E W A L D   K A L I N O W S K Y  GmbH & Co KG