Archivierte Berichte

Hier finden Sie ausschließlich archivierte Berichte aus unserer Rubrik "Aktuelles" / "amtl. Bekanntmachungen" - aktuelle Satzungen z.B. finden Sie auf der Seite Ortsrecht

Kein Südwinsen Festival in 2020

Liebe Südwinsen-Festival-Freund*innen,

wir haben lange gebangt und auf die sich stetig der Lage anpassenden Entscheidungen von Bund und Ländern bezüglich des weiteren Umgangs mit der Corona-Pandemie gewartet. Unsere Hoffnung war zugegeben schon seit einigen Wochen nicht mehr allzu groß. Aber nun ist es leider endgültig offiziell:

Schweren Herzens sagen wir hiermit das 24. Südwinsen Festival für 2020 offiziell ab. Mit dem Verbot von Großveranstaltungen (1000 oder mehr Besucher) in Niedersachsen bis einschließlich 31.August ist diese Entscheidung alternativlos. Besten Dank hier an unseren Gemeindebürgermeister Dirk Oelmann für den konstruktiv beratenden Diskurs.

Gesundheit geht vor! Das ist uns allen klar! Im Sinne der Gesundheit aller Besucher*innen, Musiker*innen und unserem Team können wir die aktuellen Regelungen absolut verstehen, dennoch blutet unser SÜWI-Herz sehr! Wir werden dieses verrückte, laute, fröhliche, ausgelassene Wochenende mit Euch auf dieser Wiese an der Aller in diesem kleinen, wundervollen Südwinsen unfassbar doll vermissen.

Leider wurden wir als gemeinnützig orientiertes, zu 100% ehrenamtlich organisiertes und eintrittsfreies Festival schon in 2019 mit dem regenreichsten Wetter seit vielen Jahren vor allem finanziell mit großen Problemen konfrontiert. Nur Dank einiger Geschäftspartner, Sponsoren und Freunde, allen voran Firma Getränke Kupfer aus Faßberg, der (Welt)Firma für besten Bühnen Sound BeWePro aus Hambühren, Sparkasse Celle und unseren Vereinsmitgliedern (mit ihren Vereinsbeiträgen) konnten wir einen größeren finanziellen Verlust abwenden.
Auf Grund unserer durch das Ehrenamt geprägten Organisationsstruktur, bei der zwar nicht garantiert aber die letzten 15 Jahre recht verlässlich, mehrere finanziell gute ein wirtschaftlich schlechtes Festival getragen haben, wird sich für uns in diesem Jahr der Schaden durch die Absage zwar schmerzhaft aber überschaubar gestalten. Nur ein drittes Jahr 2021 in Folge, in der wir keine Rücklagen bilden oder gar Verluste verbuchen, könnte unser Fortbestehen ernsthaft in Gefahr bringen.
Aktuell beraten wir uns deshalb darüber wie eine oder mehrere Soli Aktionen aussehen könnten. Sofort und ganz unkompliziert könnt ihr uns unterstützen in dem ihr in unserem Trägerverein Südwinsen Festival e.V. Mitglied werdet. Mehr Information unter www.suedwinsen-festival.de

Bei allem Wehklagen freuen uns umso mehr darauf am 23./24.Juli 2021 beim 24.Südwinsen Festival wieder mit Euch über die Wiese zu tanzen, ein (zwei, drei) SüWi-Bierchen zu trinken, SüWi Pommes oder Bratwurst zu essen, an der Cocktailbar oder Weinbude zu genießen, im Biergarten zu schnacken, am Kaffeezelt zu Frühstücken, euch in unseren Shirts zu sehen und vieles, vieles mehr.
Wir lassen uns nicht unterkriegen! Uns wird ganz sicher das ein oder andere einfallen um die Zeit bis zum großen Wiedersehen zu überbrücken.

Das Booking für das kommende Jahr hat bereits begonnen. Als Trostpflaster können wir schon jetzt u.a. Tequila and the Sunrise Gang, Maggies Farm[Rage Against The Maschine Cover], The Giraffe Men feat. The Marietta Sisters, LoveBuzz[Nirvana Cover] und unter Garantie bestimmt auch wieder unsere Pensionäre aus Braunschweig für kommendes Jahr bestätigen.

In diesem Sinne, lasst auch Ihr euch nicht unterkriegen!
Bleibt gesund und bis bald, Ihr vielen tollen Menschen!

P.S. Kopf hoch in Bockelskamp. Ohne Euch würde es uns nicht geben. Wir haben so viel bei Euch gelernt, darum sind wir uns sicher: Auch beim Bockpalast wird es weitergehen!