Archivierte Berichte

Hier finden Sie ausschließlich archivierte Berichte aus unserer Rubrik "Aktuelles" / "amtl. Bekanntmachungen" - aktuelle Satzungen z.B. finden Sie auf der Seite Ortsrecht

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Thören

Neues Feuerwehr-Gerätehaus wurde bezogen 

Auch 2015 fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Thören unter der Leitung von Ortsbrandmeister Markus Gerloff Mitte Februar im Schützenhaus in Thören statt. Er berichtete der Versammlung umfassend über die Aktivitäten der Feuerwehr im abgelaufenen Jahr. So wurden bei 5 Einsätzen und zahlreichen Übungsdiensten, Sitzungen und Lehrgängen über 3.000 Stunden geleistet. Interessante Info: die derzeit 43 aktiven Kameraden und Kameradinnen entsprechen 8% der Thörener Bevölkerung, so dass statistisch auf jedes aktive Mitglied 16 Einwohner kommen.

Es folgte der umfangreiche Jahresbericht der Gemeinde- und der Kreisfeuerwehr durch den Gemeinde- und stv. Kreisbrandmeister Willi Lucan und stellvertretend für den aus terminlichen Gründen verhinderten Gemeindebürgermeister ein Grußwort der Verwaltung durch den Fachdienstleiter des Ordnungsamtes Herrn Bock. Auch Ortsbürgermeister Heinrich Leymers sprach den Kameraden im Namen des Ortsrates und der Bevölkerung seinen Dank für die geleisteten Stunden aus.

Wie bereits im Vorjahr zog sich auch in dieser Jahreshauptversammlung der Neubau des Feuerwehr-Gerätehauses durch alle Berichte und Grußworte, dieses Jahr aber rückblickend. Nach einer äußerst nervenaufreibenden Bauzeit für alle Beteiligten hat die Thörener Feuerwehr die neuen Räumlichkeiten nun bezogen und ist guter Hoffnung, dass sich die Wogen der vergangenen Monate nun nach und nach wieder glätten, so dass man sich wieder den Kernaufgaben einer Feuerwehr widmen kann.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Wahlen“ wurde zunächst der Kamerad Carsten Lohmann zum neuen Kassenprüfer gewählt. Nach der Verabschiedung des Kameraden Volker Hasselmann aus dem Amt des Gerätewartes, welches er aus zeitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann, wählte die Versammlung Nikolaus Voth, damit dieser sich künftig um die Gerätschaften kümmert. Die Organisation rund um den Atemschutz übernimmt zukünftig die Kameradin Anne Krüger. Nach langjähriger Tätigkeit als stv. Gruppenführer wurde der Kamerad Heinrich Leymers aus diesem Amt ebenfalls verabschiedet; diese Aufgabe nimmt nach Bestätigung durch die Versammlung nun Thomas Rother war.

Befördert wurden in diesem Jahr durch den Ortsbrandmeister die Feuerwehrmann-Anwärter Lennard Cornehl, Udo Glozober, Carsten Hüner, Nikolaus Voth und Alexander Weber zum Feuerwehrmann. Ortsbrandmeister Gerloff wurde durch den Gemeindebrandmeister zum Oberbrandmeister und der stv. Ortsbrandmeister Eike Merk zum Löschmeister befördert. Der Erste Hauptfeuerwehrmann Volker Hasselmann bekam durch Willi Lucan für 25jährige Verdienste das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen verliehen.