Archivierte Berichte

Hier finden Sie ausschließlich archivierte Berichte aus unserer Rubrik "Aktuelles" / "amtl. Bekanntmachungen" - aktuelle Satzungen z.B. finden Sie auf der Seite Ortsrecht

Bericht von der Hauptversammlung des Winser Heimatvereins e.V.

Mitgliederversammlung des Winser Heimatvereins e.V.: mit der neu eröffneten Kalandstube geht der Verein ins Jubiläumsjahr

Der Winser Heimatverein feiert am 23. März 2019 sein 40jähriges Bestehen. Die Vorbereitung des Jubiläums war neben der erfolgreichen Suche nach neuen Pächtern für das Café im Kalandhof der Schwerpunkt der Vorstandsarbeit des letzten Jahres.

Die Pächter Petra Lammers und Bernd Bünger freuten sich über das Interesse an den Angeboten der Kalandstube, die im Februar ihren Betrieb aufgenommen hat. Sie werden sich auch an den Aktionstagen des Museums beteiligen.

Das Jubiläum begeht der Verein mit einer Ausstellung im Grooden Hus vom 24. März bis zum 16. Juni, dem neuen Angebot einer 360°-Verfilmung einer historischen Szene und einem Familienhoffest am 16. Juni.

Auch im vergangenen Jahr war die umfangreiche Vereinsarbeit nur durch das Engagement vieler Mitglieder möglich. Einige der Arbeitskreise wie die Bäcker oder die Spinn- und Webfrauen beteiligen sich bei den Aktionstagen, andere sorgen für die Besucher unsichtbar für den Betrieb hinter den Kulissen. Die Winser Flößer starten am 12. Mai wieder zu einer Fahrt die Aller hinunter. Dieses Mal ist das Ziel das Wasser- und Schifffahrtsamt in Verden. Alle Arbeitskreise freuen sich über weitere Unterstützer. Vor allem die Arbeitskreise Führungen und Garten brauchen dringend Verstärkung!

Für ihre 25jährige Mitgliedschaft im Verein bekamen die Anwesenden zum Dank Urkunden überreicht. Die Versammlung gedachte auch der verstorbenen Mitglieder, die zum Teil seit langer Zeit dem Verein angehörten. Die Kassenprüfer bescheinigtem dem Verein eine korrekte und übersichtliche Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstands.

Der gesamte Vorstand stand dieses Mal zur Wahl. Ralf Kühl wurde ebenso einstimmig wiedergewählt wie die Vorstandsmitglieder Holger Strauch, Olav Mangels und Holger Lohrengel. Wolfgang Hoffmann als Schatzmeister und Hille Pfannenschmidt als weiteres Vorstandsmitglied kandidierten nicht erneut. Als Schatzmeisterin wurde Gesa Bartels gewählt, als weiteres Vorstandsmitglied Michael Bastian, die beide den Verein im Beirat bereits tatkräftig unterstützen. Wolfgang Hoffmann und Hille Pfannenschmidt, die dem Verein weiterhin in vielerlei Hinsicht, u.a. als Museumsführerin zur Verfügung stehen wird, wurden mit großem Dank für ihre geleistete, unschätzbare Arbeit verabschiedet.

Heinrich Lindhorst berichtete über die „Stiftung Winser Museumshof“, deren jährliche Ausschüttung dem Museumshof zugutekommt. Das anschließende Büffet fand regen Zuspruch.