Archivierte Berichte

Hier finden Sie ausschließlich archivierte Berichte aus unserer Rubrik "Aktuelles" / "amtl. Bekanntmachungen" - aktuelle Satzungen z.B. finden Sie auf der Seite Ortsrecht

700 Kinder feiern Internationalen Kinder- und Jugendtag

Vielfalt – das Beste gegen Einfalt! Unter diesem Motto kamen am letzten Donnerstag über 700 Kinder aus der Winser Grundschule, den kommunalen und kirchlichen Kindergärten und dem fünften Jahrgang der Oberschule im Allertal rund um das Rathaus zusammen, um ein Zeichen für ein interkulturelles Miteinander zu setzen, sich über Kinderrechte zu informieren und einfach gemeinsam Spaß bei Spiel und Aktivitäten zu haben.

Unter der Schirmherrschaft der Winser Integrationsbeauftragten Karina-Könül Ibrahimova hatten die Kindergärten und Schulen, die Projekte „Hand in Hand“ und „Schüler helfen Schülern“, die evangelische Kirchengemeinde, der Gemeindejugendring, Jugendzentrum und Kindergarten Allerstraße sowie der MTV „Fichte“ Winsen (Aller) einiges vorbereitet, was den Kindern sichtlich Spaß bereitet hat.

Nach einer musikalischen Begrüßung durch das Projekt „Griffbereit“ (bestehend aus Frauen mit Migrationshintergrund und deren Kindern bis 3 Jahren) ging es los. Das Programm umfasste neben einer Clownin, Spielen mit netten kleinen Gewinnen und Säften sowie Süßigkeiten (alles von Winser Firmen gesponsert) auch Gesangsdarbietungen der Winser Kindergärten sowie kleine Ansprachen von Pastorin Christine Schröder und Imam Borok.

Das Highlight war sicherlich die große Auflistung von Wünschen, die die Winser Kinder für Flüchtlingskinder formuliert und auf einer langen Leine aufgereiht haben, um sie dann auf dem Rathausplatz aufzuhängen.

Ein schönes Fest, dass nur durch die Mithilfe der genannten Vereine und Institutionen sowie den Sponsoren Jann Hinsch Hof, Storchen-Apotheke, Bilder Bartels, Pusteblume, Bäckerei Schmidt, Bäckerei Wilhelm, E-Center Zippel, Rewe, Verlag Linus Wittich, dem Studienkreis und dem Winser Gewerbeverein möglich war. Hierfür allen Beteiligten einen sehr herzlichen Dank.

Dirk Oelmann
Bürgermeister

Fotostrecke: Internationaler Kinder- und Jugendtag 2015