Die Allerbrücke

Die 1726 erbaute hölzerne Zugbrücke führte bis 1924 über die Aller.

1924 wird die marode, 200 Jahre alte Zugbrücke durch eine Eisenkonstruktion ersetzt – die Hindenburg Brücke. Sie wird im April 1945 von deutschen Truppen gesprengt, um den Vormarsch der Engländer zu erschweren.

Unter der Leitung der englischen Truppen wird innerhalb weniger Tage eine Behelfsbrücke gebaut. Die Bailey Brücke, bei den Winsern die Engländer Brücke, ermöglicht nun die Überquerung der Aller.

1963 wird die jetzige Brücke erbaut. Die Baukosten belaufen sich auf 850.000,- DM.  1984 wird die namenlose Brücke verbreitert.