Was wäre auf dieser Welt alles möglich,

wenn wir uns untereinander mehr helfen würden ….
Gabriele Seifert          

Wir suchen Menschen, die

  • Interesse am Umgang mit anderen Menschen haben 
  • einem anderen Menschen Gesellschaft leisten möchten
  • Spaß am Vorlesen haben
  • gerne spazieren gehen 
  • bei einer Tasse Kaffee/Tee ein wenig gemütlich plaudern möchten
  • gerne lachen
  • sich Zeit für ein Gespräch nehmen wollen
  • Zuwendung schenken möchten
  • bei Tätigkeiten begleiten, die zu zweit mehr Spaß machen ...

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann sind folgende Punkte vielleicht interessant: 

Wir suchen für junge Familien, die keinen familiären Anschluss hier in der Gemeinde haben, Menschen, die Zeit haben und diese Zeit gerne in der Familie als „Leih-oder Wunschgroßeltern“ verbringen möchten. Das könnten mögliche Aufgaben sein:

  • Gemeinsames Kochen
  • Vorlesen
  • Eis essen gehen
  • Spielen
  • Hausaufgabenunterstützung
  • Begleitung der Kinder zu Vereinsaktivitäten oder anderen Veranstaltungen, usw.

Ganz wichtig hierbei, dass die Tätigkeit ehrenamtlich ist und keine hauswirtschaftlichen Tätigkeiten umfasst. Ihre Hilfe  wäre 1-2-mal pro Woche für ca. 3 Stunden erwünscht- wird mit den Familien aber direkt abgesprochen. Bei Bedarf kann eine Grundschulung bei der Familienbildungsstätte absolviert werden.

Ebenfalls erreichen uns immer wieder Anfragen von Senioren, die die meiste Zeit allein zuhause verbringen und kaum Kontakte zum öffentlichen Leben haben. Gerne würden sie am Spielenachmittag bei uns in der Kita und Familienzentrum Kleinen Neuen Land teilnehmen- schaffen aber den Weg dorthin nicht. 

Wir benötigen einen Fahrdienst.

Wer kann alle 2 Wochen Senioren abholen und zum Spielenachmittag fahren und danach wieder nach Hause bringen? Wenn sie Zeit und Lust haben, melden sie sich bei uns. Wir können alle weiteren Fragen persönlich besprechen.

Gerne würden wir neue Gruppenangebote ins Leben rufen- doch dafür brauche ich Sie. Egal welches Thema:

  • Erzählcafe
  • Gedächtnistraining
  • Gemeinsame Theaterbesuche oder Fahrten

Wenden sie sich mit ihren Wünschen und Vorstellungen gerne an uns. 

Was kann das Familien- und Seniorenbüro anbieten?

  • Räumlichkeiten zum regelmäßigem Austausch mit anderen Ehrenamtlichen
  • Koordinierung (Angebote von Ehrenamtlichen, Vermittlung der Anfragen)
  • Schulungen und Informationsveranstaltungen
  • Ansprechpartner und Berater bei Fragen und Problemen

Für Ihr Interesse bedanken wir uns im Voraus. Erzählen Sie es weiter, damit möglichst viele Menschen davon erfahren. Wir würden uns freuen, wenn wir für Winsen noch mehr Ehrenamtliche finden und neue Gruppen etablieren können, damit Familien und Senioren unterstützt werden und somit unsere Gemeinde an Attraktivität gewinnt.

Doris Pohland
Familien- und Seniorenservicebüro