Tag ums Dorfgemeinschaftshaus mit Spendenübergaben in Wolthausen

Am Samstag, den 30.März 2019  war es wieder soweit in Wolthausen, der Pflegetag rund ums Dorfgemeinschaftshaus.

Über 30 Helfer kamen um 13:00 Uhr um die Mängel vom Winter abzustellen, den Boden im Dorfgemeinschaftshaus neu zu ordnen und die Bänke auf dem Vorplatz aufzustellen. Der Ackerwagen am Dorfeingang wurde pflanzlich verändert, am Spielplatztrecker wurde wieder die alljährliche Inspektion durchgeführt, das Spielplatzmotorrad wurde von Hansi und Robin  im Winter neu lackiert und für die Sommersaison aufgestellt, am Segelboot wurden Reparaturarbeiten durchgeführt und im Dorfgemeinschaftshaus wurden alle Tätigkeiten erledigt, die man Frühjahrsputz nennt.

Anschließend war es nun wieder der richtige Augenblick für die Übergabe der Spenden aus dem vergangenen Jahr 2018 der Dorfgemeinschaft zu übergeben und das natürlich nach einem gemeinsamen Nachmittag „ Tag ums Dorfgemeinschaftshaus “.

Die Gemeinschaftsarbeit war gegen 16:00 Uhr erledigt und alle Anwesenden vom freiwilligen Helfer über die Eltern mit ihren Kindern des Spielkreises, der Feuerwehr, dem Schützenverein den Schlepperfreunden dem Angelsportverein und natürlich auch den Bikerfreunden aus Wolthausen waren alle fröhlich versammelt. 

Die Dorfgemeinschaft Wolthausen übergaben den Überschuss vom letzten Bikertreffen 2018 wie folgt. Der Innenausbau vom Dorfgemeinschaftsanhänger wird fertiggestellt, der Spielplatztraktor wird neu lackiert, die Kosten der Beköstigung der Müllsammler am nächsten Wochenende wird davon bestritten und für den Kinderrotkreuzlehrgang 2019 werden die gesamten Kosten übernommen! 

Zur Stärkung der fleißigen Helfer wurde ein kleines Dankeschön buffet von den stetigen Dorfhelferfrauen zusammengestellt. Es gab Kassler und Bockwurst im Brötchen zum Frühjahresstart.
 
Auch die Bikerfreunde bedankten sich damit noch einmal für die große Unterstützung zum Treffen 2018 wie zum Beispiel, dem gestiftetem Kuchen, den Blumengestecken, den gestifteten Preisen zur Tombola und den vielen freiwilligen Helfern aus der Dorfgemeinschaft, die den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung im letzten Jahr wieder sichergestellt haben.
Zu der kleinen Feierstunde waren viele Mitbürger von Groß und Klein vertreten und ein wunderbarer Tag in der Dorfgemeinschaft ging zu Ende!